weinkorken

Die Natur verleiht dem Korken sein Gesicht. Seine Poren und kleine Unebenheiten sind kein Manko, sondern ein wichtiger Hinweis auf die innere Qualität. Wenn seine Oberfläche aber durch starke Bleichung oder sogar durch Kosmetik verfremdet wird, sind objektive Urteile über den Kork kaum noch möglich.

Darum gehen wir einen anderen Weg. Den natürlichen. Den sicheren.
Aus Verantwortung gegenüber Ihnen und Ihrem Naturprodukt - dem Wein und Sekt. Qualitätssicherung

organi qork
Bioweine werden nach den höchsten ökologischen Standards erzeugt.

Sollten Flaschenverschlüsse nicht nach denselben Kriterien hergestellt werden? Unsere Antwort heißt OrganiQork – die neue Linie natürlicher, hochwertiger Korken der Korkindustrie Trier.

Das Ergebnis ist ein Kork so rein wie nur möglich – ungebleicht, ungefärbt, chemikalienfrei, ohne Füllmittel. Und wie alle Produkte der Korkindustrie Trier, völlig ohne genmanipulierte Substanzen. Produktbeschreibung

Sektkorken

Wer unsere Weinkorken kennt, weiß:

Wir stellen extreme Anforderungen an die Sensorik. Entsprechend schwierig ist es, einen Sektkork-Hersteller zu finden, der diesen Qualitätsanspruch teilt.

 

Mit RELVAS II haben wir einen Partner gewonnen, der nach den gleichen Prinzipien handelt wie wir. Und das heißt: Selektion ohne Kompromisse.
Informationen

Produktübersicht

  • 44,5 x 24 mm
  • 49 x 24 mm
  • 38 x 24 mm
  • Sektkorken
  

Weinkorken 44,5 x 24 mm info

  OPTIK     info
  TOP   info  404sT  404T  414T  424T     info
  PLUS info  404sP  404P  414P  424P
  TOP   info                         414hT  424hT     info
  PLUS info                         414hP  414hP
  OQ     info  404sOQ  404OQ  414OQ       info  
  EQ     info  414EQ  

Sondergrößen:
 44,5 x 25 mm (405T, 405P, 405OQ), 49 x 25 mm, 49 x 26 mm, 49 x 27 mm, 49 x 29 mm, 54 x 24 mm, 55 x 33 mm, 55 x 38 mm
  

 Weinkorken 49 x 24 mm  info

  OPTIK     info
  TOP   info   504sT   504T   514T       info 
  PLUS info   504sP   504P   514P  
  OQ     info    504OQ  
    info
    
  EQ     info   514EQ  

Sondergrößen:
 44,5 x 25 mm (405T, 405P, 405OQ), 49 x 25 mm, 49 x 26 mm, 49 x 27 mm, 49 x 29 mm, 54 x 24 mm, 55 x 33 mm, 55 x 38 mm

 

  

Weinkorken 38 x 24 mm info    

OPTIK      info 
  TOP   info         304T   314T            info
  PLUS info     304P   314P  
  OQ    info  
    304OQ  314OQ        info 
  EQ    info  
   314EQ  


Sondergrößen: 44,5 x 25 mm (405T, 405P, 405OQ),  49 x 25 mm, 49 x 26 mm, 49 x 27 mm, 49 x 29 mm, 54 x 24 mm, 55 x 33 mm, 55 x 38 mm

 

 

Sektkorken 48 x 30,5 mm info    

OPTIK info 
Sensorik info AA2r A2r B2r   info
Sondergrößen: 48 x 29 mm

 

Ihre Anfrage

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches, individuelles Angebot.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Rundgang durch die Produktion

  • Wareneingang
  • Waschen
  • Qualitätskontrolle
  • Beschichten
  • Sortieren
  • Markieren
  • Verpacken

 

Wareneingang

 

Die Korkindustrie Trier importiert ausschließlich ungewaschene Rohkorken von einem festen Stamm portugiesischer Lieferanten.

Wir besuchen unsere Lieferanten in regelmäßigen Abständen in Portugal und pflegen einen freundlichen Kontakt zu Ihnen. Unabhängig von diesen Besuchen geben wir über jede erhalten Lieferung ein genaues Feedback und sind so in der Lage die Qualität in engem Rahmen konstant zu halten.

 

Waschen

 

Die Korken werden mit 1300 L Wasser schonend in Trier gewaschen. Dadurch haben wir die Sicherheit, dass

  • die eingesetzten Mittel garantiert für die Waschung der Korken zugelassen sind
  • die Korkstruktur nur geringe Zellbeschädigung durch den Waschprozeß erfährt
  • die Optik nicht durch Farbzusätze beim Waschen verfälscht wird.

 

 

Qualitätskontrolle

 

Durch umfangreiche Eingangs- und Prozesskontrollen wird die Veredelung der Naturkorken überwacht. Im eigenen Labor der Korkindustrie Trier werden unter anderem geprüft:

  • Dimensionen
  • Sortierung
  • Feuchtigkeitsgehalt
  • Sensorik
  • Staubgehalt
  • Dichtigkeit
  • Sitz im Flaschenhals

Die Korkindustrie betreibt zwei GC/MS-Systeme (Gaschromatograph/Massenspektrometer) zur Kontrolle der Korkchargen auf Mufftöne.

 

 

Beschichten

 

Die Behandlung erfolgt in einer extra für die Korkindustrie Trier entwickelten Behandlungseinheit. Dieses Verfahren gewährleistet eine gleichmäßige Verteilung des Behandlungsmittels und damit eine hohe Dichtigkeit des Naturkorkens und einen guten Sitz im Flaschenhals. Für die Beschichtung des OrganiQork stehen separate Behandlungseinheiten zur Verfügung, die speziell für die Bienenwachsbeschichtung optimiert wurden.

 

 

Sortieren

 

sortierung2k

 

sortierung4k

 

Sämtliche Weinkorken werden durch eine automatische Sortiermaschine, die farbige Aufnahmen der gesamten Oberfläche des Korkens erzeugt und gleichzeitig über Laserstrahlen die Tiefe der Poren erfasst, bewertet und entsprechend dieser Bewertung in verschiedene Kategorien getrennt. Dadurch besteht die Möglichkeit, Schwankungen innerhalb einzelner Lieferungen auszugleichen und die optische Qualität konstant zu halten.

 

 

Markieren

 

markieren1k

 

markieren2k

 

Die Korken können sowohl auf dem Spiegel als auf der Seite gebrannt, gedruckt oder mit einem Laser markiert werden.
Durch die Vorlagenbearbeitung und Stempelherstellung im eigenen Haus kann die Korkindustrie Trier auf Sonderwünsche direkt eingehen.

gestaltung korkoberflaecheDie Gestaltung der Korkoberfläche

 

Verpacken

 

Weinsteril und hygienisch verpackt verlassen die Korken Trier. Das aufgeklebte Etikett enthält alle für den Empfänger wichtigen Informationen.

 

Sollten die Korken unter ungünstigen Bedingungen oder länger als sechs Monate gelagert werden, können wir Ihnen eine lichtundurchlässige und gasdichte Spezial-Verpackung anbieten.